...schau doch mal rein...

Evangelisch-methodistische Kirche Waiblingen-Hegnach

So 16. Dezember - 15:00 Uhr
Gottesdienst zum 3. Advent mit Sonntagsschul-Weihnachtsfeier
Pastor Dieter Jäger
Friedenskirche Hegnach
Mo 24. Dezember - 15:00 Uhr
Domino-Gottesdienst zu Heiligabend
Pastor Dieter Jäger
Gemeindehaus Neckarrems
Mo 24. Dezember - 17:00 Uhr
Christvesper zu Heiligabend
Pastor Dieter Jäger
Friedenskirche Hegnach
Di 25. Dezember - 10:00 Uhr
Gottesdienst zu Weihnachten
Pastor Dieter Jäger
Friedenskirche Hegnach
So 30. Dezember - 10:00 Uhr
KEIN Gottesdienst

Mo 31. Dezember - 17:00 Uhr
Abendmahlsgottesdienst zu Altjahrsabend
Pastor Dieter Jäger
Friedenskirche Hegnach
Montag, 10. Dezember 2018
Ich will dich loben mein Leben lang und meine Hände in deinem Namen aufheben.
Paulus schreibt: Ich bitte euch nun, vor Gott einzutreten für alle Menschen in Bitte, Gebet, Fürbitte und Danksagung.

Das sind wir...

Wir sind Menschen einer freikirchlichen Gemeinde, die zur Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland gehört. Uns verbindet der christliche Glaube, auch wenn wir ihn ganz unterschiedlich leben und – mit Blick über den eigenen Horizont hinaus – sind wir verbunden mit der United Methodist Church und den Kirchen der Ökumene.

Gruppenbild Bezirk

Am Sonntag …

  • treffen wir uns abwechselnd in der Friedeskirche in Hegnach und im Gemeindehaus in Neckarrems - jung und alt, klein und groß – , um gemeinsam lebendige Gottesdienste zu feiern.
  • sind wir zusammen, um Gott anzubeten, auf ihn zu hören und ihn mitten unter uns zu erleben.
  • finden wir Zeit, um Freud und Leid miteinander zu teilen und über Gott und die Welt zu reden – auch beim anschließenden Kirchenkaffee.
  • bieten wir für Kinder parallel zum Gottesdienst ein altersgemäßes Angebot an.

Während der Woche …

  • bietet sich in Kleingruppen die Möglichkeit persönliche Kontakte zu pflegen und dabei über Lebens- und Glaubensfragen zu sprechen.
  • finden Gruppen für Kinder und Jugendliche statt.
  • trifft sich der Posaunenchor um gemeinsam zu musizieren. Dabei beschränkt sich der Chor keineswegs auf die Mitgestaltung der sonntäglichen Gottesdienste, sondern teilt Freud und Leid mit Menschen unserer Gemeinschaft, d.h. sie spielen Geburtstagsständchen ebenso wie sie Trauerfeiern mitgestalten.
  • engagieren wir uns für Menschen in schwierigen Lebenssituationen.
  • arbeiten wir mit der evangelischen und katholischen Kirche bei Angeboten wie dem Frauenfrühstück, dem Weltgebetstag, dem Seniorennachmittag oder bei ökumenischen Abenden und Gottesdiensten zusammen.

Besondere Events sind …

  • Gäste- und andere Familiengottesdienste.
  • offene Veranstaltungen wie das kleine Gartencafé oder der Adventsverkauf.
  • Gemeindefreizeiten, Gemeindeausflüge und Gemeindefeste.