...schau doch mal rein...

Evangelisch-methodistische Kirche Waiblingen-Hegnach

Fr 22. Februar - 19:30 Uhr
Wochenschlussgottesdienst
Dieter Jäger
Frühere Synagoge Hochberg
So 3. März - 10:00 Uhr
Gottesdienst
Dieter Jäger
Gemeindehaus Neckarrems
So 10. März - 10:00 Uhr
Gottesdienst
Dieter Jäger
Friedenskirche Hegnach
So 17. März - 10:00 Uhr
Gottesdienst
Dieter Jäger
Gemeindehaus Neckarrems
So 24. März - 10:00 Uhr
Gottesdienst
Richard Burkhardt
Friedenskirche Hegnach
Freitag, 22. Februar 2019
Kein Mensch im Land wird noch klagen, er sei von Krankheit und Schwäche geplagt; denn die Schuld des Volkes ist vergeben.
Durch unsern Herrn Jesus Christus haben wir den Zugang im Glauben zu dieser Gnade, in der wir stehen.

Jugendliche

Kirchlicher Unterricht 

Der Kirchliche Unterricht (KU) in der Evang.-meth. Kirche entspricht in Form und Zielgruppe dem Konfirmationsunterricht in der Evangelischen Kirche. Allerdings gibt es im Gegensatz dazu einen wesentlichen Unterschied: der KU in der EmK ist keine Bestätigung des Taufbundes. Dies geschieht für als Kinder getaufte Menschen in der EmK vielmehr durch die Aufnahme als Mitglied in die Evang.-meth. Kirche.

Kirchlicher Unterricht in Frankfurt - Beduinenzelt im BibelhausVon daher feiern wir am Ende des Kirchlichen Unterrichts, den die Teenies zwei Jahre lang, alle zwei Wochen für 90 Minuten besuchen einen festlichen Gottesdienst zum Abschluss des KU, bei dem die Teenies einen biblischen Denkspruch bekommen, der sie in ihrem Leben begleiten soll. Darüber hinaus werden die Teenies in diesem Gottesdienst gesegnet.
Während des KU's sind auch immer wieder KU-Tage und KU-Wochenenden eingeplant. So fahren wir als Gruppe pro Jahr zu einem Wilden-Süden-Wochenende, das von der EmK-Jugendkirche an unterschiedlichen Orten veranstaltet wird, haben aber auch schon das Berberdorf in Esslingen, radio-m oder das Bibelhaus in Frankfurt besucht.

Momentan sind 12 Teenies dabei – wir freuen uns aber wenn wir nächstes Jahr (gemeinsames Kennenlernen ist meist im Juli, richtig starten wir erst nach den Sommerferien) auch neue Teenies (6.Klasse) im KU begrüßen können. Da die Taufe ja nicht Voraussetzung für die Teilnahme am KU und den Abschlussgottesdienst ist, können alle, die bereit sind über Gott und den Glauben, Kirche und Welt nachzudenken, einfach mit Pastor Zipf Kontakt aufnehmen.

Weitere Berichte: